header
SVH2025 - Die Zukunft des SVH

Was ist SVH2025?

SVH2025 ist unsere Überlegung und Formulierung unserer Ziele, die wir mit unserem Verein, dem SV Hönisch von 1960 e. V. bis zum Sommer 2025 erreichen wollen.

Warum Ziele formulieren?

Jeder Mensch tut Dinge aus einem oder mehreren Gründen. Oft verfolgt man mit dem, was man tut auch bestimmte Ziele. In einem Sportverein treffen sich in der Regel Menschen, die die jeweilige Sportart ausüben möchten. Doch jeder tut es aus unterschiedlichen Gründen, wie z. B. aus Spaß an dem Sport, weil man in bestimmten Leistungsklassen sein möchte, weil man mit Freunden etwas gemeinsam machen möchte, aus gesundheitlichen Gründen oder aus irgend einem anderen Grund. Wir haben, damit wir unsere Kräfte besser bündeln können und um auch für unsere Mitglieder transparenter zu sein, unsere Ziele formuliert.

Warum 2025?

Dies hatte keinen bestimmten Grund. Ein Zeitraum von 5 Jahren erschien uns ein Zeitraum, in dem man zwar einerseits auch kurzfristig etwas umsetzen kann, aber gleichzeitig auch eine mittelfristige Perspektive für die weitere Ausrichtung des Vereins geben kann.

Wie sind wir vorgegangen?

Wir haben uns den Status Quo des Vereins angeguckt und haben dann im Vorstand überlegt, welche Ziele wir zum einen für realistisch halten und zum anderen, was wir mit dem Verein erreichen möchten. Dies teilen wir jetzt zum einen hier auf der Homepage mit und werden uns zum anderen in den nächsten Wochen und Monaten alle Abteilungen und Mannschaften zusammen setzen und gemeinsam überlegen, mit welchen Maßnahmen wir diese Ziele erreichen können.

 

SVH2025

Mitglieder

Status Quo

30.06.2020: 298 Mitglieder, davon 237 volljährig und 61 minderjährig (274 Mitglieder Fußball, 18 Gymnastik und 6 Lauftreff; alle minderjährigen Mitglieder sind beim Fußball)

SVH2025-Ziel

400 Mitglieder

 

Finanzen

Status Quo

Einnahmen 2019: 44.513,03 € (davon 16.247,19 € Mitgliedsbeiträge, 1.666,00 € Sponsoreneinnahmen und 14.162,02 € Sportwoche), Ausgaben 2019: 48.578,49 € (davon 13.897,00 € Übungsleiter, 7.973,21 € Sportwoche), Verlust 2019 4.065,46 €

SVH2025-Ziel

ausgeglichener Haushalt

 

Marketing

Status Quo

Homepage, Facebook, Instagram, kein klares Sponsorenkonzept, jede Mannschaft bzw. Veranstaltung sucht und engagiert eigenständig ohne gemeinsame Abstimmung, Abstimmungen der einzelnen Maßnahmen kaum vorhanden, Einnahmen Bandenwerbung 2019: 1.666,00 €

SVH2025-Ziel

Flohmarkt, Förderverein, Domweihumzug, Event24, Ferienfreizeit/Feriencamp, koordiniertes Vorgehen, Lautsprecherdurchsagen, Optimierung der einzelnen Maßnahmen, deutliche Erhöhung der Sponsoreneinnahmen, zentrale Sponsorenbetreuung

 

Sportanlage

Status Quo

Zwei Rasenplätze und ein Trainingsplatz (ein Rasenplatz und Trainingsplatz mit Flutlicht), Beregnungsanlage für die Rasenplätze, 4 Kabinen, Ballraum, Zinnbude, Regiebude mit Lautsprecheranlage, Vereinsheim, Schiedsrichteraum, diverse Räume (Küche, Büro, Lager)

SVH2025-Ziel

Kunstrasenplatz, 2 weitere Kabinen, Vergrößerung bzw. neuer  Ballraum, „Grillraum“, weitere Sitzmöglichkeiten am Platz, weiteren Besprechungsraum (ab 2022), Beantragung / Vorbereitung Halle, Vorbereitung Tribüne 1.000 Zuschauer, neuer Verkaufsstand (sobald Kunstrasenplatz da ist) => ein Teil der Umsetzung ist auch abhängig davon, in wie weit und wann die Feuerwehr einen neuen Standort erhält, derzeit gehen wir davon aus, dass dies 2022/2023 der Fall ist

 

Sparten/Mannschaften

Status Quo

Fußball (Senioren: 1. Herren KL, 2. Herren 2. KK, Ü40, Walking Football; Junioren: JFV Aller-Weser: B-Juniorinnen, U18, U16, U14, U13, U12; JSG Aller: U11, U9, U8, U6; Schiedsrichter), Gymnastik, Doppelkopf, Nordic Walking, E-Sports

SVH2025-Ziel

Frauen-Mannschaft, AH, 3 Herren-Mannschaften (Bezirks-/Landesliga,mind. 1 KK, 2. KK), Ü50, Dart, wenn Halle realisierbar ist, dann noch weitere Sparten schaffen

 

Fazit

Wir möchten unseren SVH nicht einfach nur verwalten, sondern weiterentwickeln. Dafür streben wir eine Konsolidierung der aktuellen Sparten und eine Erweiterung und Verbesserung der Sportanlage an. Darüber hinaus möchten wir erstmals in der Vereinsgeschichte eine Mitgliederzahl von 400 Mitgliedern erreichen und in unserer Hauptsparte Fußball wieder Mannschaften bzw. Spieler in allen Altersklassen haben. Eine solche Sportanlage und ein solcher Verein "verdient" dann auch Fußball in einer entsprechenden Klasse, weshalb wir auch hier mit der 1. Herrenmannschaft einen Aufstieg mindestens in die Bezirksliga inkl. Konsolidierung, wenn nicht sogar einen Aufstieg in die Landesliga bis Sommer 2025 anstreben. Auch dies funktioniert nur, wenn wir mit einer 2. und 3. Herren und einer umfassenden Jugendarbeit den entsprechenden Unterbau gewährleisten. Dies ist natürlich sehr ambitioniert und kann nur funktionieren, wenn wir in vielen Bereichen (Finanzen, Marketing, Verwaltung) unsere Tätigkeiten besser koordinieren, ausbauen und ergänzen.